Ulrich Zieger ist tot

Es schmerzt uns sehr, den Tod des großen Dichters und Schriftstellers mitteilen zu müssen. Er starb im Alter von 53 Jahren in seiner Wahlheimat Montpellier.

Ulrich Zieger hat seine Lyrik und Prosa förmlich geatmet. Klug, mit einem seltenen Feingefühl für Obertöne, für Geheimnis und Eleganz, schrieb er Texte, die man immer wieder besuchen wollte. Er wird uns fehlen.


Schacht, Ulrich


Kleine Paradiese

Erzählungen

Das ländliche Schweden, die Städte Venedig, Moskau, Paris: Es sind idyllische und legendäre Orte, in denen das Personal von Ulrich Schachts Erzählungen versucht, das Glück zu finden. Mit Selbstbewußtsein und Reflexionsfähigkeit sind die Menschen seiner Geschichten begabt, mit vielen...

17.90 €

   

Tarkowskij, Arsenij


Reglose Hirsche

Ausgewählte Gedichte, Arsenij Tarkowskij. Reglose Hirsche. Herausgegeben und übersetzt von Martina Jakobson

Die Pappel entläßt ihre Flocken, tropfenschwerer Tau, ein Kügelchen Flüssigkeit im Leib des Falters und das Wort, das durch die Steppe streift – mit Arsenij Tarkowskijs Poesie schlagen wir das Buch der ewigen Wunder auf und treten ein in den »weißen, weißen Tag«. Traum und...

19.90 €

   

Tollwerth, Dagmar


Zeigerloser Weg. 61 Haiku über Frauen

mit Tuschzeichnungen von Yun Nam

Das Leben von 61 Frauen stellt die Dichterin in Haiku vor, die unerwartet viel über das Leben der Künstlerinnen, Schriftstellerinnen, Musikerinnen aussagen. Kurze Biographien rufen das Leben dieser berühmten Frauen ins Gedächtnis, ausdrucksstarke Tuschzeichnungen der jungen...

19.90 €

   

Florin, Magnus


Der Garten

Übersetzt und mit einem Nachwort von Benedikt Grabinski

»Der Garten« erzählt die fiktive Geschichte von Linnæus, der sich in seinem berühmten Garten mit dem Gärtner auseinandersetzt, mit Pflanzen und ihrer Bestimmung, mit Zauberei, einem Uhrmacher, Lehrlingen und einem Verbrechen in der Nachbarschaft. Teile des Werkes des großen...

15.90 €